Weiterhin keine Veranstaltungen



Wir haben uns entschlossen wegen den aktuellen Beschränkungen unsere Veranstaltungen weiterhin nicht durchzuführen.
Denn:
Der derzeit geltende Mindestabstand von 1,5 m kann bei unseren Exkusionen nicht in allen Situationen garantiert werden, z.B. beim Betrachten oder Bestimmen von Fundstücken.
Die derzeit maximal zulässige Anzahl von 15 Teilnehmern können wir im Vorfeld nicht ohne erherblichem Aufwand garantieren. Vorort überzählige Teilnehmer abzuweisen oder die Veranstaltung aufzuteilen ist nicht praktikabel.
Sollten sich die Bestimmungen ändern und Veranstaltungen wieder möglich sein, werden wir Sie wie üblich einladen und die Veranstaltungen auch wieder hier ankündigen.
Die entfallenden Veranstaltungen werden wir im nächsten Jahr nachholen.
Fritz Pfaffl, Zwiesel





Dieses Dokument wurde zuletzt aktualisiert am 04.06.2020.